Traumstaub

Eine Legende... Eine Kiste und viel Staub führen dich in die Welt der Träume..
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Osttor: Korro das schattenfeuer

Nach unten 
AutorNachricht
Korro
Admin/a
Admin/a
avatar

Fabelwesen : Vogeldämon
Männlich Anmeldedatum : 30.07.13
Anzahl der Beiträge : 69
Ort : in den schatten der bäume

BeitragThema: Osttor: Korro das schattenfeuer   So Aug 11, 2013 2:59 am

Hier wartet Korro auf dich! Tritt ein in die Welt der Träume! Auf das du hier glücklich wirst, denn du kannst nicht mehr zurück!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Desteny

avatar

Fabelwesen : Gestaltenwandler (Fuchseele)
Weiblich Anmeldedatum : 01.08.13
Anzahl der Beiträge : 81
Ort : Immer einen Schritt voraus

BeitragThema: Re: Osttor: Korro das schattenfeuer   Sa Aug 24, 2013 2:37 am

»Das Nordtor...« sagte Desteny und nickte. Sie schob sich eine der langen, blonden Stränen aus dem Gesicht. Sie trug eine Schwarze Kutte ,mit einer kurzen Kapuze daran. Darunter waren allerdings 'irdische Kleidung'. Ein T-Shirt mit verschnörkelten Runen und darüber eine Jeans-Jacke. Dazu Shorts und Snickers. Um ihr linkes Bein war ,wie ein Strumfband, eine Schneide befestigt. Allerdings war diese noch (!) leer. Ihre blauen Augen glitten über den Bogen und suchten dann einen Wächter oder ähnliches. Als sie nichts entdecken konnte ging sie einfach hindurch.

---> Treffpunkt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Seira

avatar

Fabelwesen : Meerjungfrau
Weiblich Anmeldedatum : 16.12.13
Anzahl der Beiträge : 4

BeitragThema: Re: Osttor: Korro das schattenfeuer   Mo Dez 16, 2013 6:11 am

Ich wusste genau, wo ich war. Ich war in Dream. Doch ich konnte noch nicht glauben, das ich das wirklich getan hatte. Ich hatte mein Leben aufgegeben. Ich würde hier nie wieder weg kommen. "Nein! Was habe ich nur getan???" Ich sackte an der Mauer vom Tor zusammen und fing mit dem Kopf auf den Armen an zu weinen. Alles war vorbei. Ich hatte einen sehr großen Fehler gemacht. "Warum...Warum habe ich das getan?" Ich sagte das immer wieder vor mich hin. Vielleicht konnte man hier sterben. Dann müsste ich wenigstens nicht mehr mit meinem Fehler leben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Korro
Admin/a
Admin/a
avatar

Fabelwesen : Vogeldämon
Männlich Anmeldedatum : 30.07.13
Anzahl der Beiträge : 69
Ort : in den schatten der bäume

BeitragThema: Re: Osttor: Korro das schattenfeuer   Di Dez 17, 2013 7:30 am

<--- Trainingsplatz

Mit einem Zischen erlosch die Flamme aus der Korro getreten war. Um Desteny hatte er sich nicht besonders gekümmert.
Ein Seufzen entfuhr ihm als er ein Geräusch hörte dass sich nach einem Winseln anhörte.
Noch hörte er das Weinen nur, er sah nicht von wem es ausging, war sich aber sicher das es einer weiblichen Person angehören musste.
Mit einem unterdrücktem Seufzen gng er auf die Gestalt zu. Zweifellos ein Mädchen.
Schon wieder?
"Du hast eine Traumwlt betreten... wie schon gesagt nur ein Traum, allerdings wirst du leider nicht das Vergnügen haben auf zu wachen. Also hör auf zu heulen Nimera und steh auf.
Irgendwann wirst du auch in dieser Welt einschlafen und nie wieder aufwachen, irgendwann, aber bis dahin kann viel Zeit vergehen."
, Korros Worte waren mehr ein Wispern, aber dennoch hörbar und durchdringend.
Auch dieses Mädchen würde sich einkriegen... müssen. Dachte er und sah sie an. Hellbraune Augen, schwarz rotes Kleid.
Wenigstens die Farben kamen ihm leicht sympathisch vor. Wenigstens.
"Steh schon auf. Das wird sonst kalt!", sagte er lauter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Seira

avatar

Fabelwesen : Meerjungfrau
Weiblich Anmeldedatum : 16.12.13
Anzahl der Beiträge : 4

BeitragThema: Re: Osttor: Korro das schattenfeuer   Di Dez 17, 2013 7:41 am

Ich hob ruckartig den Kopf, als ich eine Stimme hörte. Dann sah ich einen...Jungen? Ich sah ihn erstaunt an. Ich hatte irgendwie gedacht, das ich alleine hier wäre. Aber nach dem, was er sagte, ging es mir fast noch schlechter. Ich wusste, das ich nie wieder aufwachen würde. Deswegen war ich auch so niedergeschlagen. Und das ich in weit entfehrnter Zeit sterben würde, half mir auch nciht viel weiter. doch ich versuchte, mich irgendwie zusammen zu reißen. der Junge sah aus, als würde er mich zur Not ins kalte Wasser werfen, wenn ich hier sitzen bleiben würde. Deswegen stand ich auf und wischte mir die Tränen aus dem Gesicht. Dann kam mir etwas sehr komisch vor, was mir im ersten Moment nicht aufgefallen war. "W-woher kennst du meinen Namen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Korro
Admin/a
Admin/a
avatar

Fabelwesen : Vogeldämon
Männlich Anmeldedatum : 30.07.13
Anzahl der Beiträge : 69
Ort : in den schatten der bäume

BeitragThema: Re: Osttor: Korro das schattenfeuer   Do Dez 19, 2013 10:26 am

"Muss ich doch.. Ich bin schließlich dein Tutor. Keine Ahnung ich weiß es einfach, genau so wie ich einige deiner Gedanken in Form von Bildern und Buchstaben sehen kann...", er lächelte und fügte mit einem leicht höhnischem Ton hinzu. "Aber wen wundert es? Wir sind schließlich in einem Traum."
Es war bestimmt verwirrend für das Mädchen, aber er hatte damit auch mehr Erfahrung gemacht, als ihm recht gewesen waar und zur Not, er lachte, würde er sie eben ins kalte Wasser schmeißen.
"Also hör auf dich selbst zu bemittleiden, dass hasse ich!", murmelte er und musterte sie etwas eindringlicher.
War es nicht einmal Zeit für eine Vorstellung? Was sollte er sagen? Er hatte keine Lust darauf.
Wenn sie nicht fragte würde er sich auch nicht vorstellen müssen. Er spürte wie das höhnische, leicht herablassende Grinsen etwas sanfter und weniger arogant wurde und er tat nichts dagegen. Dann war es eben so.
Es sollte wohl so sein.
Er kannte das Gefühl dass das Mädchen wohl plagen musste, nur dass er nach einiger Zeit gefallen an dieser Welt gefunden hatte.
Hier konnte er er sein.
Gott spielen. Nein. Hier war er ein Gott, oder wenigstens etwas in der Art.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Seira

avatar

Fabelwesen : Meerjungfrau
Weiblich Anmeldedatum : 16.12.13
Anzahl der Beiträge : 4

BeitragThema: Re: Osttor: Korro das schattenfeuer   Fr Dez 20, 2013 2:42 am

Meine Traurigkeit war fast verflogen. Ich sah ihn einfach nur ein wenig erstaunt an. Er scheint ein ziemlich großes Ego zu haben. Ich atmete tief durch. "Ich hab es verstanden. Also entweder mache ich weiter und ich bleibe einsam hier sitzen, oder ich versuche mich zu ändern und unter umständen nicht mehr einsam in der Ecke zu sitzen." Das schien mir die Zusammenfassung von dem Gespräch zu sein. Ich verschloss meine Gefühle hinter einer Mauer in meinem Kopf. Aus meinem Herzen konnte ich sie nicht verbannen. Ich klopfte den Staub von meinem Kleid. "Gut. Jetzt habe ich mich eingekriegt. Was nun? Ich bin hier, obwohl ich es nicht sein will und du fühlst dich hier wie zu Hause. Und wie du gesagt hast, bist du mein Tutor." Das erinnert mich ziemlich stark an meine Schulzeit. "Also laufe ich dir einfach hinterher und nerve nicht, während du hier viel Spaß hast, oder wie?"


Zuletzt von Nimera am Do Jan 16, 2014 6:20 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Korro
Admin/a
Admin/a
avatar

Fabelwesen : Vogeldämon
Männlich Anmeldedatum : 30.07.13
Anzahl der Beiträge : 69
Ort : in den schatten der bäume

BeitragThema: Re: Osttor: Korro das schattenfeuer   Mi Jan 15, 2014 7:26 am

Korro musterte das merkwürdige Mädchen halbherzig freundlich.
Musste er sich jetzt mit zwei Ziegen herumschlagen? "Wenn du hier sitzen bleibst... dann kann es sein das du früher oder später zu einem blauen Licht wirst.", kicherte der Junge, als er sich das Mädchen in blau vorstellte, wie sie nach Luft rang.
"Ändern ist gut!", sagte er und musterte sie betont ausdruckslos, um nicht wieder zu lachen.
"Glaub mir, ich will auch nicht unbedingt am Leben sein, aber so ist es nunmal, also mach ich was daraus anstatt darauf zu warten zu verwesen.", seine Augen verdunkelten sich kaum merklich.
"Wer sagt denn dass ich der einzige bin der Spaß hat... und wer sagt das ich überhaupt Spaß habe.", sagte er gespielt beleidigt und strich sich eine Haarspitze aus den Augen, die sich langsam wieder dunkel verfärbte.
"Ich werde für eine Zeit auf dich und Dezzie aufpassen, bis ihr bereit seit um zu leben, oder auch zu sterben. Wenn du allerdings vorhast zu sterben...", er stockte und merkte wie kratzig seine Stimme klang. "Dann gehe ich und lasse dich in Ruhe.", schloss er den Satz schnell und musterte sie aus jetzt roten Augen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Seira

avatar

Fabelwesen : Meerjungfrau
Weiblich Anmeldedatum : 16.12.13
Anzahl der Beiträge : 4

BeitragThema: Re: Osttor: Korro das schattenfeuer   Fr Jan 17, 2014 3:22 am

Ich sah ihn weiter an. Jetzt schwirrten noch mehr Fragezeichen in meinem Kopf herum. Ich kann ihn also doch nerven.
Ich frage einfach ganz viel. Das hat sein Ego verdient.
"Okay, ich will nicht mehr sterben,
besonders weil ich keine Ahnung habe was ein blaues Licht ist und ich keine Lust habe zu verwesen. Und was das mit dem Spaß angeht.
Du scheinst mir ein ziemlich Lebensfreudiger Junge zu sein. Also hatte ich es einfach mal angenommen."

Jetzt grinste ich. Ich konnte schnell reden. Wenn ich wollte. "Und wer ist eigendlich Dezz?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Osttor: Korro das schattenfeuer   

Nach oben Nach unten
 
Osttor: Korro das schattenfeuer
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Schattenfeuer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Traumstaub :: Dream :: Die Tore-
Gehe zu: